Buch „Kraft-Rucksack“

Was ist der „Kraft-Rucksack“?
Der „Kraft-Rucksack“ ist ein Buch.
Es ist für Frauen* mit Behinderungen*,
die Gewalt-Erfahrung haben.
Im Buch sind viele Ãœbungen und Informationen.
Frauen* können sich ihren eigenen „Kraft-Rucksack“
für schwere Zeiten machen.
Wichtig: Der „Kraft-Rucksack“ ist kein Ersatz
für Therapie und Fach-Begleitung.

Was macht den „Kraft-Rucksack“ so besonders?
Er ist barrierefrei.
Das Buch ist in Leichter Sprache.
Das Buch gibt es auch auf einer Internet-Seite.
Der Link ist noch nicht online.
Auf der Internet-Seite ist das ganze Buch
mit Gebärdensprache-Videos.
Das Buch ist gratis.
Es wird verschickt und ausgeteilt.

Wer hat den „Kraft-Rucksack“ gemacht?
Der Verein Ninlil – Empowerment für Frauen mit Behinderung
und der Verein Leicht Lesen – Texte besser verstehen.
Die Zeichnungen und das Layout hat die The Graphic Society gemacht.

Wer hat noch mitgearbeitet?
Die Prüf-Gruppe: Iris Kopera, Luise Jäger und Lucia Vock.
Gugler brand and digital hat die barrierefreie Internet-Seite gemacht.
Lena Schramek hat die Gebärdensprache-Videos gemacht.

Für wen ist der „Kraft-Rucksack?
Für Frauen* mit Behinderungen*,
die Gewalt-Erfahrung haben.
Für alle Menschen,
die zu diesem Thema arbeiten
oder damit in Berührung kommen.

Wo kann ich den „Kraft-Rucksack“ bekommen?

Im Wechsel

Der Verein Leicht Lesen – Texte besser verstehen
hat gemeinsam mit NINLILFrau Dr.in Dörfler und der Gruppe ExAKT
eine Broschüre über die Wechseljahre von Frauen herausgegeben.
Barabara Hoffmann hat die Illustrationen und das Layout gemacht.

In der Broschüre geht es um die Wechseljahre von Frauen.
Der Körper von einer Frau verändert sich immer wieder im Leben.
Die Wechseljahre sind nur
eine Entwicklungs-Phase von vielen Phasen im Leben einer Frau.
Die Wechseljahre sind keine Krankheit.
Sie gehören zur Entwicklung jeder Frau.
So wie die Entwicklung vom Mädchen zur Frau.
In der Broschüre erfahren Sie alles über die Wechseljahre.

Für wen ist die Broschüre?

  • Menschen mit Lern-Schwierigkeiten
  • Menschen mit Deutsch als Zweitsprache
  • Ärztinnen und Ärzte
  • Betreeungs-Personal
  • Sozial-Arbeiterinnen und Sozial-Arbeiter
  • Sozial-Pädgagoginnen und Sozial-Pädagogen
  • Sexual-Pädagoginnen und Sexual-Pädagogen
  • Für alle Menschen,
    die das Thema interessiert.

Informationen zur Broschüre:
Seiten: 64
Bindung: Spiralbindung
Druck: Färbig
Schriftgröße: 14
Mit 8 färbigen Illustrationen
Hier kommen Sie zur Leseprobe!

Hier sehen Sie das Inhalts-Verzeichnis von der Broschüre:

Leichtlesen_Wechsel_Kern_190918.indd

Sie können die Broschüre bei uns bestellen.

Was kostet die Broschüre?
Eine Broschüre kostet 15€.
Die Versandkosten müssen Sie auch bezahlen.
Die Versandkosten für eine Broschüre in Österreich kosten 2,60€.
Die Versandkosten in andere Länder sind höher.
Wenn Sie mehr Broschüren bestellen,
werden die Versandkosten höher.

Wie bestelle ich die Broschüre?

  • Sie schreiben uns eine E-Mail: info@leichtlesen.at
    Sie sagen uns wieviele Broschüren Sie bestellen wollen.
  • Wir schicken Ihnen eine Rechnung.
  • Sie zahlen den Betrag auf unser Konto ein.
  • Sobald wir das Geld bekommen haben,
    schicken wir Ihnen die Broschüre.

Unbedingt angeben: Name, Adresse, E-Mail Adresse

Broschüren im PDF Format werden nicht versendet.


Mit diesen Personen haben wir zusammengearbeitet:

Verein NINLIL
Ninlil ist der Name einer Göttin,
die sich gegen Gewalt gewehrt hat.
NINLIL ist eine Beratungs-Stelle für
Frauen mit Lern-Schwierigkeiten.
NINLIL hat für diese Broschüre ein Seminar
über die Wechseljahre gemacht.
Die Seminar-Leiterinnen waren:
Elisabeth Chlebecek und Esther Weinberger.
Frau Dr in. Judith Binder war beim Seminar zu Besuch
und hat Fragen von den Teilnehmerinnen beantwortet.
Maria Seisenbacher vom
Verein Leicht Lesen – Texte besser verstehen
war dabei und hat herausgefunden,
was für Frauen mit Lern-Schwierigkeiten zum Thema
Wechseljahre wichtig ist.

Ninlil_Logo.jpg

Frau Dr in. Daniela Dörfler
Sie ist Gynäkologin.
Also Frauen-Ärztin.
Sie arbeitet zum Beispiel im Allgemeinen Krankenhaus Wien.
Sie hat Teile vom Text in Standard-Sprache geschrieben.
Und sie hat den Text aus medizinischer Sicht geprüft.

Barbara Hoffmann
Sie hat die Zeichnungen gemacht.
Sie hat die Broschüre gestaltet.

Die Lebenshilfe Wien
Die Gruppe ExAKT von der Lebenshilfe Wien
hat für uns die Prüfgruppe gemacht.
Das waren:
Arie Weiss, Hilde Fischer und Sabrina Kumpan.


Das hat die Presse gesagt:

Augustin – Die erste österreichische Boulevardzeitung

Augustin_472_Im Wechsel.jpg

BIZEPS
Was passiert mit meinem Körper? Das ist für alle Menschen wichtig.


Diese Institutionen haben uns Geld für die Broschüre gegeben:

  • Ärztekammer für Wien
AEKLogo_Quadrat_CMYK (002).jpg
  • FrauenInformationszentrum Vorarlberg
fem_logo_CMYK-groeßer (002).jpg
  • Heidehof Stiftung
hhs_logo_neu_jpg (002).jpg
  • Land Vorarlberg
Logo-auf-Weiss-RGB (002) 2.jpg
  • Lebenshilfe Wien
LH_wien_RGB_300dpi (002).jpg
  • Wiener Programm für Frauengesundheit in der MA 24 der Stadt Wien
DieSie-Logo2010-quer (002).jpg
  • Wiener Gesundheitsförderung.
    Viele sagen auch WiG.
WiG-Stadt-Logo_quer (002).jpg